Mein Lebenslauf

Name:              Birgit Ermers

 

Jahrgang:         1958

 

 

Studium

 

1977 – 1983    Universität Bremen, Studiengang Biologie,

                              Abschluss Diplom (sehr gut)

 

Fortbildungen  

 

1984 – 1986   Privates Schauspielstudium bei Andreas Kaufmann und

                       Cornelius Knüpffer, Göttingen

 

                       Sprecherziehung im Sprechstudio Göttingen bei Ingeborg

                       Hermann-Mauksch

 

1991 – 1993   Körpertraining und Szenisches Gestalten für Sänger und

                       Schauspieler bei Silke Bembennek, Saarbrücken

 

1994 – 1997   Gesangsunterricht bei Meike Otto, Buxtehude

 

2005 -  2007   Gesangsunterricht bei Annette Otterbein, Bremerhaven

 

Ab 2007           Studien und Ausbildungen an der Sunrise Schule Hamburg,

                        u.a. Meditationslehrerin für Kinder und Erwachsene und

                        mediale Beraterin

 

Beruftätigkeit

 

1984 – 1985    Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für

                        Humangenetik der Universität Göttingen

 

1985 – 1986    Regieassistenzen am Deutschen Theater Göttingen

 

1986 – 1987    Theaterpädagogin am Jungen Theater Göttingen

 

1987 – 1989    Freiberufliche Tätigkeiten als Theaterpädagogin,

                        Regieassistentin und Schauspielerin

 

1989 – 1991    Dramaturgin, Theaterpädagogin und Disponentin am

                        Kinder- und Jugendtheater ÜBERZWERG  Saarbrücken

 

1991 – 1992    Regisseurin am Echo-Theater Saarbrücken

 

1992 – 1993    Freiberufliche Tätigkeiten in der Kinder- und Jugendarbeit

                        und Erwachsenenbildung (u.a.: Kulturamt der Stadt

                        Saarbrücken, Volkshochschulen in Saarbrücken, Göttingen,

                        Bund Deutscher Pfadfinder Nordhessen, Arbeit und Leben

                        Göttingen und Hamburg, Gleichstellungsstellen St. Wendel

                        und Salzgitter, Katholische Fraueninitiative Mainz und

                        Berlin)

 

1993                Umzug nach Stade, Weiterführung der freiberuflichen

                        Tätigkeiten als Theaterpädagogin und Kursleiterin (u.a.:

                        Volkshochschulen Stade, Buxtehude, Bremervörde,

                        Ländliche Erwachsenenbildung Stade/Cuxhaven,

                        Heimvolkshochschule Bad Bederkesa, Niels-Stensen-Haus

                        Worphausen)

 

                        Auftritte mit eigenem Frauenkabarett

 

1993 – 1996    Atem- und Stimmtraining für Referendare der

                        Berufsbildenden Schulen, Studienseminar Stade

 

1995                Gründung des Freien Theaters „Theater Karfunkel“

 

2000                Umbennung in commedia nova

 

1995 – 2006    Arbeit als Regisseurin, Schauspielerin, Dramaturgin und

                        Theaterleiterin für die Theatergruppe, Auftritte in ganz

                        Deutschland

 

1996                Mitgliedschaft im Landesverband der Freien Theater

                        Niedersachsen, Vorstandstätigkeit von 1998 bis 2003

 

1999 und 2000 Organisation und Durchführung des 3tägigen Festivals

                        Freier Theater in Stade „Rampenlicht“ mit Auftritten freier

                        Künstler und Theatergruppen aus ganz Deutschland in

                        Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung des Freien

                        Theaters im Landkreis Stade e.V.

 

2007                Auflösung der Gruppe, Arbeit als Solokünstlerin

 

                        Beginn der Arbeit als Lebensberaterin, Kurse an

                        Volkshochschulen in Niedersachsen und Bremerhaven

 

                        Einzelberatungen

 

2008 – 2013    Auftritte an Gymnasien und Berufsschulen in

                        Niedersachsen

 

                        Theaterpädagogische Tätigkeiten (Kinder- und 

                        Jugendgruppen an der Musikschule Hemmoor, der

                        Realschule Süd Buxtehude, der Grundschule Horneburg; 

                        Projekte mit deutschen und ausländischen Frauen in

                        Horneburg, Leitung einer Seniorentheatergruppe in

                        Buxtehude)

 

2011                Konzept, Regie und Darstellung: Auftragsarbeit zum

                        10jährigen Bestehen der Stader Opferhilfe


2012 - 2015     Literarische Eigenproduktionen für Gymnasien in Schleswig Holstein und

Niedersachsen.


2015                Engagement als Souffleuse, Regieassistentin, Inspizientin am

Stadttheater Bremerhaven